# bci/102018012.xml.gz
# de/102018012.xml.gz


(src)="1"> © 2017 Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania
(trg)="1"> © 2017 Watch Tower Bible and Tract Society of Pennsylvania .

(src)="2"> Be yoman fluwa nga i atɛ .
(src)="3"> Mɛn wunmuan nun’n , be fa kle sran’m be Biblu’n nun like .
(trg)="2"> © Verlag : Wachtturm Bibel - und Traktat - Gesellschaft , Selters / Ts .

(src)="4"> Be klunklo like nga be man’n yɛ be fa suan junman sɔ’n i bo ɔ .
(trg)="3"> Diese Zeitschrift ist nicht zum Verkauf bestimmt .

(src)="5"> Sɛ a kunndɛ kɛ á mán wɔ klunklo like’n , kɔ ɛntɛnɛti adrɛsi www.jw.org su .
(trg)="4"> Unser gottesdienstliches Werk wird weltweit durch freiwillige Spenden finanziert ( siehe dazu auch www.jw.org ) .

(src)="6"> Sɛ b’a boman Biblu uflɛ dunman’n , ndɛ mma’m be fin Nyanmiɛn Ndɛ’n nun .
(src)="7"> Sɛ be klɛ NW , ndɛ mma’n fin Les Saintes Ecritures .
(src)="8"> Traduction du monde nouveau nun .
(trg)="5"> Die verwendete Bibelübersetzung ist , wenn nicht anders angegeben , die Neue - Welt - Übersetzung der Heiligen Schrift — mit Studienverweisen .

# bci/102018013.xml.gz
# de/102018013.xml.gz


(src)="1"> Like ng’ɔ o fluwa’n nun’n
(trg)="1"> Inhaltsverzeichnis

(src)="2"> 3 Like nga é yó’n
(trg)="2"> 3 Die Suche nach dem Weg

(src)="3"> 4 Maan e ɲin yi like yɛ e yo sran ye
(trg)="3"> 4 Zufriedenheit und Großzügigkeit

(src)="4"> 6 Awunkpinndiɛ nin awlɛn tralɛ
(trg)="4"> 6 Gesundheit und innere Stärke

(src)="5"> 8 Maan e klo sran
(trg)="5"> 8 Liebe

(src)="6"> 10 Maan e yaci sa e cɛ
(trg)="6"> 10 Vergebung

(src)="7"> 12 Maan e si like nga ti yɛ e o asiɛ’n su’n
(trg)="7"> 12 Ein Sinn im Leben

(src)="8"> 14 Maan e fa e wla guɛ i like kpa kun su
(trg)="8"> 14 Hoffnung

(src)="9"> 16 Ndɛ wie mun ekun
(trg)="9"> 16 Mehr über den Weg des Glücks

# bci/102018014.xml.gz
# de/102018014.xml.gz


(src)="1"> Biblu’n se kɛ : ‘ Be nga bɔ be nanti seiin’n , [ . . . ] be liɛ su ti ye ! ’ ​ — Jue Mun 119 : 1 .
(src)="2"> Ndɛ akpasua nso be o fluwa nga nun .
(trg)="1"> Die Bibel sagt : „ Glücklich ist der Mann , der . . . seine Lust hat an dem Gesetz Jehovas und mit gedämpfter Stimme in seinem Gesetz liest Tag und Nacht “ ( Psalm 1 : 1 , 2 ) .

(src)="3"> Ndɛ akpasua sɔ’m be fa e ɲin sie i ninnge wie mɔ sɛ e yo be’n , e klun jɔ́ titi’n be su .
(trg)="2"> Hier werden in sieben Artikeln bewährte Prinzipien vorgestellt , die für das Glück grundlegend sind .

# bci/102018015.xml.gz
# de/102018015.xml.gz


(src)="1"> LIKE NGA É YÓ NAAN E KLUN W’A JƆ’N
(trg)="4"> Doch was macht wirklich glücklich ?

(src)="2"> ?
(trg)="5"> Die Familie ?

(src)="3"> A TI SRAN MƆ I KLUN TI JƆWA - Ɔ ? ?
(trg)="6"> Die Arbeit ?
(trg)="7"> Der Glaube ?

(src)="4"> Sɛ ɔ ti sɔ’n , ngue ti yɛ a bu i kɛ a ti sran mɔ i klun ti jɔwa - ɔ ? ?
(src)="5"> Ɔ awlofuɛ mun , annzɛ ɔ junman’n , annzɛ Ɲanmiɛn sulɛ wafa nga a kɔ nun’n ti - ɔ ?
(trg)="8"> Oder liegt das Glück noch in der Zukunft — und kommt mit dem Schulabschluss , einem guten Job oder einem neuen Auto ?

(src)="6"> Atrɛkpa kusu’n , a bu i kɛ sɛ a wie ɔ suklu’n i di’n , annzɛ a ɲan junman kpa kun’n , annzɛ a to loto uflɛ kun’n , annzɛ a ɲan like uflɛ’n , yɛ ɔ klun’n kwla jɔ - ɔ .
(trg)="9"> Viele verspüren ein Glücksgefühl , wenn sie ein bestimmtes Ziel erreichen oder etwas bekommen , das sie sich schon lange gewünscht haben .

(src)="7"> Kɛ sran wie’m be ɲin o like kun sin mɔ be ɲan like sɔ’n , be klun jɔ .
(trg)="10"> Aber wie lange hält dieses Glück an ?

(src)="8"> Sanngɛ blɛ sunman’n , be aklunjuɛ sɔ’n cɛman .
(trg)="11"> Oft ist es nur vorübergehend , was ziemlich ernüchternd sein kann .

(src)="9"> Ɔ maan , be sa sin bubu be .
(src)="10"> Sran nga i klun jɔ’n , i wun kpɛjɛ i , i wla’n gua ase titi , yɛ i ɲin yi like ng’ɔ le i’n .
(trg)="12"> Glück wurde einmal definiert als Zustand des Wohlbefindens , der sich durch folgende Faktoren auszeichnet : eine verhältnismäßig lange Dauer , Gefühle von Zufriedenheit bis hin zu tief empfundener Lebensfreude und den natürlichen Wunsch , dass dieses Gefühl weiter anhält .

(src)="11"> Nán like nga sran kun ɲɛn i’n ti yɛ i klun jɔ - ɔ .
(trg)="13"> In einem anderen Zusammenhang hieß es auch : Glück ist kein Ziel , sondern ein Weg .

(src)="12"> Sanngɛ , ɔ fin wafa ng’ɔ di i mɛn’n .
(trg)="14"> Wer sagt „ Ich bin erst glücklich , wenn . . . “ , zögert sein Glück in Wirklichkeit hinaus .

(src)="13"> Sran sɔ’n i wun kpɛjɛ i titi .
(trg)="15"> Vergleichen lässt sich das Glück mit der Gesundheit .

(src)="14"> Sɛ sran kun se kɛ “ ɔ́ ɲán like kun naan i klun w’a jɔ’n , ” i sɔfuɛ’n i klun su jɔman .
(trg)="16"> Was trägt zu einer guten Gesundheit bei ?

(src)="15"> Sran ng’ɔ di aliɛ kpa’n , m’ɔ kpinngbin i wun kɛ ɔ nin i fata’n sa’n , m’ɔ niɛn i wun su’n , ɔ ti juejue .
(trg)="17"> Entscheidend ist die grundsätzliche Ausrichtung im Leben : gute Ernährung , genügend Bewegung und ein ausgewogener Lebensstil .

(src)="16"> I wafa kunngba’n , kɛ sran kun fa atin ng’ɔ ti kpa’n su , m’ɔ fa ngwlɛlɛ yo ninnge mun’n , i klun jɔ .
(trg)="18"> Ähnlich ist es auch mit dem Glück : Es stellt sich ein , wenn man sein Leben nach bewährten Prinzipien ausrichtet .

(src)="17"> Sɛ e yo ninnge wie mun’n e klun jɔ́ .
(trg)="19"> Was genau macht den Weg des Glücks aus ?

(src)="19"> Maan e fa e ɲin sie i be nun cinnjin kpafuɛ’m be su :
(trg)="20"> Folgende Faktoren spielen eine entscheidende Rolle :

(src)="20"> MAAN E ƝIN YI LIKE YƐ E YO SRAN YE
(trg)="21"> ZUFRIEDENHEIT UND GROSSZÜGIGKEIT

(src)="21"> AWUNKPINNDIƐ NIN AWLƐN TRALƐ
(trg)="22"> GESUNDHEIT UND INNERE STÄRKE

(src)="22"> MAAN E KLO SRAN
(trg)="23"> LIEBE

(src)="23"> MAAN E YACI SA E CƐ
(trg)="24"> VERGEBUNG

(src)="24"> MAAN E SI LIKE NGA TI YƐ E O ASIƐ’N SU’N
(trg)="25"> EIN SINN IM LEBEN

(src)="25"> MAAN E FA E WLA GUƐ I LIKE KPA KUN SU
(trg)="26"> HOFFNUNG

(src)="27"> ( Jue Mun 119 : 1 ) Maan e fa e ɲin e sie i fluwa sɔ’n i nun ndɛ wie’m be su .
(trg)="27"> Die folgenden Artikel gehen näher auf diese sechs Faktoren ein .

# bci/102018016.xml.gz
# de/102018016.xml.gz


(src)="1"> LIKE NGA É YÓ NAAN E KLUN W’A JƆ’N
(trg)="1"> DER WEG DES GLÜCKS

(src)="2"> SRAN SUNMAN BE SE KƐ AƝANBEUN NINNGE MUN YƐ MAAN SRAN KUN I KLUN KWLA JƆ - Ɔ .
(trg)="2"> WIE WICHTIG SIND GELD UND BESITZ ZUM GLÜCKLICHSEIN ?

(src)="3"> ATRƐKPA’N , W’A TI NDƐ SƆ’N LE .
(trg)="3"> Oft wird Glück an materiellen Werten gemessen .

(src)="4"> I sɔ’n ti , sran miliɔn kpanngban be di junman lele naan bé ɲán be wun . ?
(trg)="4"> Deshalb setzen viele ihre ganze Zeit und Kraft dafür ein , mehr Geld zu verdienen .

(src)="5"> Sanngɛ , sika nin aɲanbeun ninnge’m be ti yɛ sran kun i klun kwla jɔ - ɔ ? ?
(trg)="5"> Aber machen Geld und Besitz dauerhaft glücklich ?

(src)="6"> Ngue yɛ e sie i nzɔliɛ titi - ɔ ?
(src)="7"> Fluwa kun kannin kɛ , sɛ sran kun le lawlɛ’n , nin aliɛ’n nin tralɛ’n , i klun kwla jɔ .
(trg)="6"> Wie es in einem Artikel der Zeit Online heißt , trägt mehr Geld — wenn unsere grundlegenden Bedürfnisse einmal gedeckt sind — kaum dazu bei , dass wir glücklicher sind .

(src)="8"> Nán sika m’ɔ le i’n ti yɛ i klun jɔ́ , annzɛ i wun’n kpɛ́jɛ i - ɔ .
(trg)="7"> Dabei ist nicht Geld an sich das Problem , sondern das Streben danach .

(src)="9"> Nán sika bɔbɔ’n yɛ ɔ ti ndɛ’n niɔn .
(src)="10"> Afin , fluwa kun ekun seli kɛ : “ [ Sika’n ] i kunndɛlɛ ngboko’n ɔ manman aklunjuɛ . ”
(trg)="8"> Es heißt : „ Studien legen . . . nahe , dass sich das Streben nach Reichtum negativ auf unsere Lebenszufriedenheit auswirkt . “

(src)="11"> Biblu’n nun ndɛ kun mɔ be klɛli’n i afuɛ kɔe 2.000 yɛ’n , ɔ kan sɔ wie .
(src)="12"> Ɔ se kɛ : “ Sika klolɛ’n yɛ ɔ ti sa tɛtɛ’n kwlaa i bo nin - ɔn .
(src)="13"> Sran wie’m be fa be nyin bloli nun lele [ . . . ] , ɔ maan awlaboɛ’n w’a kun be kpo . ”
(trg)="9"> Das stimmt mit den fast 2 000 Jahre alten Worten der Bibel überein : „ Die Geldliebe ist eine Wurzel von schädlichen Dingen aller Arten , und indem einige dieser Liebe nachstrebten , . . . haben [ sie ] sich selbst mit vielen Schmerzen überall durchbohrt “ .

(src)="14"> ( 1 Timote 6 : 9 , 10 ) ?
(trg)="10"> Welche Schmerzen sind das ?

(src)="15"> Ngue ti yɛ awlabɔɛ’n kun be kpo - ɔ ?
(trg)="11"> ANGST VOR MATERIELLEM VERLUST .

(src)="16"> AƝANBEUN NINNGE’M BE SASALƐ’N TI’N , BE KLUN TITI BE , YƐ BE LAFIMAN KPA .
(src)="17"> “ Junman difuɛ ng’ɔ klo junman dilɛ’n , sɛ ɔ nyannin aliɛ kan dili o , sɛ ɔ nyannin aliɛ dan dili o , ɔ lafi klanman .
(trg)="12"> „ Süß ist der Schlaf des Dienenden , ungeachtet , ob es wenig oder viel sei , was er isst ; aber der Überfluss , der dem Reichen gehört , lässt ihn nicht schlafen “ .

(src)="19"> KƐ BE WUN KƐ SIKA’N MANMAN AKLUNJUƐ’N BE SA SIN BUBU BE .
(trg)="13"> ENTTÄUSCHUNG , WENN DAS ERHOFFTE GLÜCK AUSBLEIBT .

(src)="20"> Sran ng’ɔ klo sika’n , sika ng’ɔ ɲɛn i’n jumɛn i le .
(trg)="14"> Das liegt zum Teil daran , dass das Streben nach Geld kein Ende hat .

(src)="21"> Biblu’n se kɛ : “ Sran ng’ɔ klo sika dan’n , i nyin yi - man ng’ɔ lɛ i’n , sran ng’ɔ klo anyanbeun’n , ɔ nyɛn - mɛn i nun mmlusuɛ’n wie . ”
(trg)="15"> „ Wer nur Silber liebt , wird mit Silber nicht gesättigt werden noch jemand , der Reichtum liebt , mit Einkünften “ .

(src)="22"> ( Akunndanfuɛ’n 5 : 9 ) Asa ekun’n , sɛ sran kun klo aɲanbeun ninnge’m be kunndɛlɛ’n , ɔ su kwlá fɛmɛn i wun mɛntɛnmɛn i osufuɛ mun nin i janvuɛ mun .
(trg)="16"> Wer auf Wohlstand aus ist , opfert dafür oft Dinge , die zum Glück beitragen — wie Zeit für Familie und Freunde oder den Glauben .

(src)="23"> Yɛ ɔ su kwlá fɛmɛn i wun mantanman Ɲanmiɛn .
(src)="24"> Ɔ maan , i klun su jɔman .
(trg)="17"> ÄRGER UND FRUSTRATION , WENN GELD AN WERT VERLIERT ODER INVESTITIONEN SCHEITERN .

(src)="25"> KƐ BE FA BE SIKA’N WLƐ I LIKE WIE NUN MƆ I BO GUAMAN KPA’N , BE WLA BO BE WUN .
(trg)="18"> „ Mühe dich nicht , Reichtum zu gewinnen . . . .

(src)="26"> Biblu’n se kɛ : “ Nán kle ɔ wun yalɛ ngboko kɛ á nyán ɔ wun .
(src)="27"> Nán bu i akunndan beblebe .
(trg)="19"> Denn ganz bestimmt macht er sich Flügel gleich denen eines Adlers und entfliegt “ .

(src)="29"> Ɔ lɛ ndɛwa yɛ ɔ o lɛ - ɔ .
(trg)="20"> ZUFRIEDEN SEIN .

(src)="30"> Kɛ ɔ waan á nían’n , wuun w’a tu anunman lalaa . ” — Nyanndra Mun 23 : 4 , 5 .
(src)="31"> MAAN E ƝIN YI LIKE .
(trg)="21"> „ Wir haben nichts in die Welt hineingebracht , und wir können auch nichts mit hinaustragen .

(src)="32"> Biblu’n se kɛ : “ Kɛ bé wú ye’n , e nin like fi a ba - man , ɔ maan kɛ é kɔ́’n , e kwlá fa - man like fi kɔ - man .
(trg)="22"> Wenn wir also Lebensunterhalt und Bedeckung haben , werden wir mit diesen Dingen zufrieden sein “ .

(src)="33"> I sɔ’n ti’n , sɛ e nyan like e di’n , yɛ sɛ e nyan tannin kla’n , maan ɔ ju ye . ”
(trg)="23"> Wer zufrieden ist , beklagt sich seltener und ist weniger anfällig für Neid .

(src)="34"> ( 1 Timote 6 : 7 , 8 ) Be nga be ɲin yi like , mɔ be ijɔman be konviabo’n , be ɲin bloman sran like su .
(trg)="24"> Und weil man nicht über seine Verhältnisse lebt , erspart man sich unnötige Sorgen und Stress .

(src)="37"> MAAN E YO SRAN YE .
(trg)="25"> GROSSZÜGIG SEIN .

(src)="38"> Biblu’n se kɛ : “ Sɛ a cɛ sran like’n , ɔ ti kpa tra kɛ be cɛ wɔ like’n . ”
(trg)="26"> „ Beglückender ist Geben als Empfangen “ .

(src)="39"> ( Sa Nga Be Yoli’n 20 : 35 ) Be nga be klun ti ufue’n , be klun jɔ .
(src)="40"> Afin be wun kɛ ninnge kanngan nga be yo man be wiengu mun’n ti’n , be wiengu sɔ’m be klun jɔ .
(trg)="27"> Großzügige Menschen sind glücklicher , weil sie gern andere glücklich machen — selbst wenn sie nur ein wenig ihrer Zeit und Kraft einsetzen können .

(src)="41"> Blɛ sunman’n , mmlusuɛ nga be ɲɛn i’n , ɔ tra sika .
(src)="42"> I wie yɛle kɛ , sran’m be klo be , be ɲin yi be , be ɲan janvuɛ kpa .
(trg)="28"> Und oft bekommen sie im Überfluss das zurück , was man mit Geld nicht kaufen kann : Liebe , Respekt und echte Freunde , die ebenfalls gern geben .

(src)="43"> Yɛ be janvuɛ sɔ’m be yo be ye wie . — Lik 6 : 38 .
(src)="44"> MAAN E KLO SRAN TRA SIKA .
(trg)="29"> SICH AUF DAS ZWISCHENMENSCHLICHE KONZENTRIEREN .

(src)="45"> Biblu’n se kɛ : “ Kɛ n ko tran kan klolɛ nun - man lɛ bɔ sanngɛ nannin nnɛn kpakpa’n yɛ be di i lɛ’n , ɔ flunman kɛ n ko tran kan nnya ngbɛn yɛ be di i lɛ bɔ sanngɛ klolɛ o lɛ’n . ”
(trg)="30"> „ Besser ist ein Gericht Gemüse , wo Liebe ist , als ein . . . gemästeter Stier und Hass dabei “ .

(src)="46"> ( Nyanndra Mun 15 : 17 ) I sɔ’n kle kɛ , sɛ e fa e wun mantan sran’n , ɔ ti kpa tra aɲanbeun ninnge’m be kunndɛlɛ’n .
(trg)="31"> Ja , gute Beziehungen zu anderen sind mit keinem Geld der Welt aufzuwiegen .

(src)="47"> Asa ekun’n , e wiengu klolɛ’n yɛ maan e klun kwla jɔ - ɔ .
(trg)="32"> Denn Liebe ist , wie später noch gezeigt wird , grundlegend für das Glück .

(src)="48"> Be flɛ bla kun kɛ Sabina , yɛ ɔ tran Amlɛnkɛn’m be mɛn’n i ja ngua lɔ lika’n nun .
(trg)="33"> Sabina aus Südamerika hat festgestellt , wie gut sich die Grundsätze der Bibel auswirken .

(src)="50"> Kɛ i wun’n yacili i’n , ɔ dili junman fanunfanun nɲɔn naan w’a kwla niɛn i bɔbɔ nin i wa bla nɲɔn’n be lika .
(trg)="34"> Nachdem ihr Mann sie verlassen hatte , konnte sie sich und ihre beiden Töchter nur schwer über Wasser halten .

(src)="51"> Cɛn kwlakwla’n , ɔ jaso aliɛ njɛnniɛn dɔ 4 su .
(trg)="35"> Sie hatte zwei Jobs und musste jeden Tag um vier aufstehen .

(src)="52"> Sabina ɲɛnmɛn i ti .
(src)="53"> Sanngɛ , ɔ kunndɛli kɛ be kle i Biblu’n nun like . ?
(trg)="36"> Trotzdem beschloss sie , sich mit der Bibel zu beschäftigen .

(src)="54"> Wafa sɛ yɛ i bo guali - ɔ ?
(trg)="37"> Das Ergebnis ?

(src)="55"> Sika ng’ɔ ɲɛn i’n , i su w’a ukaman .
(trg)="38"> An ihrer finanziellen Situation änderte sich kaum etwas — an ihrer Sicht aufs Leben dafür umso mehr !

(src)="56"> Sanngɛ , Ɲanmiɛn ndɛ’n m’ɔ si i’n ti’n , i klun ti jɔwa .
(trg)="39"> Sie hat erlebt , wie glücklich es macht , Gott besser kennenzulernen .

(src)="57"> ( Matie 5 : 3 ) Ɔ trali be nga be lafi Ɲanmiɛn su’n be janvuɛ .
(trg)="40"> Unter ihren Mitgläubigen hat sie echte Freunde gefunden .

(src)="58"> Asa ekun’n , kɛ ɔ kan Ɲanmiɛn ndɛ’n kle sran mun’n , ɔ wun kɛ i klun jɔ .
(trg)="41"> Und sie stellte fest , wie glücklich Geben macht , als sie an andere das weitergab , was sie gelernt hatte .

(src)="59"> Be nga be nanti Ɲanmiɛn i ndɛ’n su’n , be yo ngwlɛlɛfuɛ yɛ be ɲan su ye .
(trg)="42"> Die Bibel sagt , dass sich wahre Weisheit an ihren Ergebnissen zeigt .

(src)="60"> ( Matie 11 : 19 ) Sɛ e ɲin yi like , naan e yo e wiengu’m be ye , naan e klo sran tra sika’n , é wún kɛ i sɔ’n yɛ ɔ fata kɛ sran’m be yo - ɔ .
(trg)="43"> Wer sich also bemüht , zufrieden und großzügig zu sein , und sich auf seine Mitmenschen konzentriert , wird feststellen : So zu leben macht wirklich glücklich !

(src)="61"> ‘ Sika klolɛ’n yɛ ɔ ti sa tɛtɛ’n kwlaa i bo nin - ɔn .
(src)="62"> Sran wie’m be fa be nyin bloli nun lele [ . . . ] , ɔ maan awlaboɛ’n w’a kun be kpo . ’ ​ — 1 Timote 6 : 10 .
(trg)="44"> Die Geldliebe ist eine Wurzel von schädlichen Dingen aller Arten , und indem einige dieser Liebe nachstrebten , haben sie sich selbst mit vielen Schmerzen überall durchbohrt ( 1 .

(src)="63"> “ Sika klolɛ’n ” ti’n , sran wie’m . . .
(trg)="45"> Timotheus 6 : 10 )
(trg)="46"> Geldliebe führt oft zu . . .

(src)="64"> Be koko , yɛ be lafiman kpa .
(trg)="47"> Sorgen und schlaflosen Nächten

(src)="65"> Be sa sin bubu be .
(trg)="48"> Enttäuschung

(src)="66"> Be wla bo be wun .
(trg)="49"> Ärger und Frustration

(src)="67"> Be nga be klun jɔ’n . . .
(trg)="50"> Glücklich ist , wer . . .

(src)="68"> Be ɲin yi like nga be le i’n .
(trg)="51"> mit dem zufrieden ist , was er hat

(src)="69"> Be yo sran ye .
(trg)="52"> großzügig ist

(src)="70"> Be klo sran tra sika .
(trg)="53"> sich auf das Zwischenmenschliche konzentriert

# bci/102018017.xml.gz
# de/102018017.xml.gz


(src)="1"> LIKE NGA É YÓ NAAN E KLUN W’A JƆ’N
(trg)="1"> DER WEG DES GLÜCKS